GISELLE

Die Anfangszeiten können in Ihrem Kino abweichen. Bitte Informieren Sie sich vor Beginn der Vorstellung in Ihrem Kino!

Live aus dem Bolschoi in Moskau

Am Sonntag, 26. Januar um 16.00 Uhr

150 min.

Musik: Adolphe Adam
Choreografie: Alexei Ratmansky
Libretto: Théophile Gautier
und Jean-Henry Saint-Georges



Das junge Bauernmädchen Giselle stirbt als sie erfährt, dass ihre große Liebe Albrecht sie betrogen hat. Daraufhin muss sich Giselle gegen ihren Willen den Wilis anschließen, den rachsüchtigen Geistern von Bräuten. Diese verurteilen Albrecht zum Tanzen bis er vor Erschöpfung stirbt.


Giselle greift ein großes Thema der Romantik auf. Der renommierte Choreograph Alexei Ratmansky präsentiert eine brandneue Produktion. Hierbei rückt er das Werk – das zu den ältesten und größten des klassischen Tanzes zählt – in eine neue Perspektive und gibt so dem Publikum die Möglichkeit, dieses ikonische Ballett neu zu erleben.